Ralf-Kessler.de

The Place to be

Zufriedenstellender Ausgang bei der Gemeinderatswahl für die SPD

Bei der Gemeinderatswahl in Bötzingen am 07.06.2009 konnte die SPD-Liste erfolgreich ihren Stimmenanteil halten bzw. gegenüber dem Wahlergebnis von 2004 leicht zulegen. Das war nach dem Ableben unseres Genossen Dieter Pfitzenmaier keine Selbstverständlichkeit, zumal er 2004 nicht gerade wenig Stimmen für die SPD Bötzingen gewinnen konnte.

Ich gratuliere herzlich den künftigen SPD-Gemeinderäten Ellen Brinkmann, Kai Wacker und Peter Waßer zu ihrer Wahl.

Das aktuelle SPD-Ergebnis zeigt, dass die SPD in Bötzingen trotz einer absoluten Mehrheit der Freien Wähler Ihren angestammten Platz in Bötzingen hat. Darauf lässt sich die nächsten Jahre aufbauen – auch Mithilfe des gut frequentierten Internetauftritts unseres Ortsvereins. Denn dieser hat offensichtlich nicht unerheblich zu dem erfreulichen Ergebnis beigetragen… 🙂

Heisse Wahlkampfphase zur Europa- und Kommunalwahl hat begonnen

Nur noch wenige Tage – dann ist also der Super-Wahlsonntag. Gewählt werden bei uns in Bötzingen der Kreistag, das Europa-Parlament und unser Gemeinderat.

Dies war mein erster aktiver Parteienwahlkampf mit bisher rundum positven Eindrücken und Erfahrungen. Das macht Lust auf mehr Arbeit in und für die SPD und wird hoffentlich mit einem positiven Wahlergebnis für die Kandidatinnen und Kandidaten der Bötzinger SPD gekrönt.

Da Europawahlen leider immer wieder mit nicht ganz so tollen Wahlbeteiligungen gesegnet waren, möchte ich den geneigten Seitenbesucher um folgendes bitten: Nehmen Sie Ihr Wahlrecht war und gehen Sie zur Wahlurne. Europa ist überall und wird für jeden einzelnen immer wichtiger. Immerhin mehr als 60% aller neuen deutschen Gesetzesvorhaben resultieren aus EU-Richtlinien, welche auch von unserem Europaparlament beschlossen werden. Als Verbraucher haben wir das schon mehrfach positiv zu spüren bekommen.

Wie die Bundesregierung Kinderpornografie bekämpfen will – eine Erklärung für technische Laien

Kinderpornografie gehört ohne Zweifel bekämpft! Im Gegensatz zu unserer Bundesregierung bin ich allerdings strikt gegen Internetsperren zur Bekämpfung der Kinderpornografie im Internet. Internetsperren verstecken das Problem nur. Dieser Unrat gehört gelöscht und die Täter eingesperrt! Die Provider müssen hier nur konsequent – unter Anwendung der geltenden Gesetze – in die Pflicht genommen werden! Wie leicht zumindest ein einfaches Sperren – eingeleitet durch das Bundeskriminalamt (BKA) – zu bewerkstelligen wäre, zeigt eindrucksvoll ein Test des “Arbeitskreis gegen Internet-Sperren und Zensur (AK Zensur)“.

Auch ist es erschreckend, wie wenig die meisten meiner Mitmenschen über die Thematik eigentlich wissen. Die Deutschen sind sich offensichtlich nicht der Gefahren bewusst, die das geplante Gesetz mit sich bringt, wenn es in der aktuellen Form verabschiedet werden würde.

Um auch dem technischen Laien die Thematik verständlich zu machen, folgend eine Erläuterung anhand eines Autovergleichs, den ich bei einer Recherche im Internet gefunden habe Weiterlesen

Jugendgemeinderat in Bötzingen abgelehnt

Der Bötzinger Gemeinderat hat in seiner öffentlichen Sitzung vom 05.05.2009 einen Antrag der SPD-Gemeinderatsfraktion auf Einrichtung eines Jugendgemeinderats unverständlicherweise abgelehnt. Dies ist erneut ein Beispiel dafür, dass in unserer Gesellschaft Jugendanliegen zwar auf jegliche Partei- und Vereinsfahnen geschrieben wird, die Umsetzung im Alltag massiv Alibihaft ist. Wer Jugendliche von jeglicher (wirklicher) Mitbestimmung ausschließt, sorgt mit dafür, dass immer mehr junge Leute politisch und gesellschaftlich uninteressiert, vielleicht sogar demoralisiert sind. Wohin das führt, sieht man in den täglichen Nachrichten – bis hin zur Mobilisierung durch die rechtsradikalen Parteien.

Muss das sein? Es ist doch sooooo einfach, Jugendliche wirklich zu motivieren und richtig fördern – ob in der Politik oder im sonstigen gesellschaftlichen Umfeld. Man muss Ihnen nur die richtigen Möglichkeiten an die Hand geben – merkt es euch bitte für zukünftige Entscheidungen, Ihr lieben Bötzinger Gemeinderäte aus den Fraktionen der CDU und der Freien Wähler…!

Geschafft!

Heute konnte ich meine private Homepage fertigstellen. War zwar ein hartes Stück Arbeit, aber die Neufassung meiner persönlichen Seiten kann sich meines Erachtens sehen lassen. Ich wünsche allen Seitenbesuchern viel Spaß.

Einladung zum Empfang zu Ehren von Staatsminister Gernot Erler

Da bin ich nun richtig “platt”! Mich erreichte heute eine Einladung zum gemeinsamen Empfang der Stadt Freiburg und des SPD-Keisverband Freiburg am 04.05.2009 im Historischen Kaufhaus in Freiburg. Der Empfang findet zu Ehren des Staatsministers im Auswärtigen Amt, Herrn Gernot Erler MdB statt. Der Staatsminister feiert am Tag zuvor seinen 65. Geburtstag. Na dann schaun mer mal und ich schicke morgen meine Bestätigung zum Kommen ab…

Internetauftritt der SPD Bötzingen online

Nach mehreren Wochen Arbeit während meiner Freizeit – habe ich sowas eigentlich 🙂 – konnte ich rechtzeitig zum Wahlkampf für die Kommunalwahlen den neuen Internetauftritt des SPD Ortsvereins Bötzingen fertigstellen. Die Ortsvorsitzende Ellen Brinkmann war hin und weg. Mal sehen, was unsere Gemeinderatskandidaten am 27.04.2009 zu unserem neuen Internetauftritt meinen. Jedenfalls kann der Wahlkampf jetzt auch im Internet stattfinden – auch ohne CDU, denn der Bötzinger Ortsverein hat noch immer keinen Internetauftritt. Die Herren verschlafen offensichtlich vor lauter Konservatismus den Anschluss an die moderne Informationsgesellschaft…

Unser neues Arbeitszimmer ist fertig

Nach wochenlanger Mehrfachbelastung – Firma, SPD, Arbeitszimmer-Ausbau – ist Zuhause endlich das neue Arbeitszimmer fertig. Regina und ich sind total glücklich und stürzen uns gemeinsam in unsere jeweiligen Hobbies. Nun kann ich mich jetzt voll und ganz dem Internetauftritt der Bötzinger SPD sowie meiner eigenen Homepage widmen.

Startschuss für die Umgestaltung meiner Homepage

Im Zuge der Programmierung des neuen Internetauftritts des SPD-Ortsvereins Bötzingen habe ich mich entschlossen, meine lange vernachlässigte private Homepage komplett neu zu gestalten. Hierbei kommt mir die Einrichtung des neuen Arbeitszimmers bei uns zuhause sehr zugute. Endlich Platz und die Möglichkeit für ein gemeinsames Arbeiten mit meiner Lebensgefährtin Regina.

Nach meinen ersten Vorstellungen wird die neue Homepage ein Mix aus einem Weblog, statischen Seiten mit Informationen über mich, sowie eine Erweiterung meiner Bilder- und Fotogallerien. Mal sehen, was daraus wird… 🙂