The Place to be

Arbeitslosigkeit und die Folgen

Bewegte Tage liegen hinter mir, mit dem Endergebnis, dass ich nun arbeitslos bin. Dem psychischen Loch, welches eine Arbeitslosigkeit in meinem Alter (obwohl 46 Jahre ja eigentlich noch kein Alter sind…) nach sich zieht, versuche ich mit sinnvollen Aktivitäten zu begegnen. Neben der hervorragenden Unterstützung seitens der ARGE bzgl. meiner zukünftigen Berufswahl, finde ich viel Zuspruch durch meine Aktivitäten rund um den Bundestagswahlkampf der Bötzinger SPD. Resümierend muss ich feststellen, dass einiges die letzten 5 Jahre so nicht geplant war. Aber je mehr ich über mein zukünftiges Leben nachdenke, komme ich immer mehr zu dem Schluss, dass hier das Leben mir klipp und klar mitgeteilt hat, dass die letzten Jahre zwar sehr erkenntnisreich waren, aber nicht der Weisheit letzter Schluss. Mal sehen, wohin mich das Leben nun führt… Eine ARGE-Mitarbeiterin hat gestern mir gegenüber beiläufig eine mir bekannte Weisheit geäußert: Der Weg ist das Ziel!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.